Halbpension

inklusive bei allen Touren

1A Betreuung

durch kleine Gruppen

Sicherheit

erfahrene Guides
  • Gerne helfen wir Ihnen weiter
  • 06147 / 4185754

Halbpension

inklusive bei allen Touren

1A Betreuung

durch kleine Gruppen

Sicherheit

erfahrene Guides
kroatientour3

Hier bekommst du was geboten

WOW - Was für eine Strecke!

startseite4

Eine Aussicht

die zum Träumen einläd

kroatientour1

auf den kurvenreichen Strecken Kroatiens

Lass dir den Wind um die Nase wehen

harleytour2

oder einer Harley aus unserem Fuhrpark

Erlebe Kroatien mit (d)einem Bike

balkantour4

fernab von den überlaufenen Touristikrouten

Sehenswerte Nationalparks

Kroatien Motorradtour

Bei dieser Motorradtour ist für jeden Geschmack etwas dabei. Fernab von den normalen Touristikrouten erwarten Dich anspruchsvolle Strecken und sehenswerte Ausblicke. Die Tour führt uns durch das Velebitgebirge, vorbei an den Höhlen von Baraceve. Nach einer Übernachtung auf der Insel Rab machen wir einen Bootsausflug. Hier bleibt Zeit zum Relaxen, Schwimmen oder Schnorcheln. Bei dieser Tour bekommst Du unterwegs mit dem Motorrad einen guten Einblick in Landschaft und Lebensweise von Kroatien und Bosnien!

Was erwartet Dich auf dieser Motorradtour?

Alle Tourteilnehmer, die nicht mit dem Auto oder den eigenen Bike ankommen holen wir am Flughafen Zagreb ab und bringen sie nach Garesnica wo die erlebnisreiche Motorradtour beginnt. Nachdem alle eingecheckt haben zeigen wir den Gästen, die ohne eigenes Bike angereist sind, unsere Bikes. Die nächsten Stunden genießen wir gemeinsam bei kühlen Getränken und Snacks und lernen uns erst mal ein bisschen kennen.

Ausgeschlafen und gestärkt packen wir unsere Sachen, schwingen uns auf unsere Bikes und freuen uns auf das Abenteuer. Der Streckenverlauf richtet sich nach den Bikes der Gruppe. Der Start der Motorradtour führt uns durchs Hinterland von Kroatien, wo erste Eindrücke der wunderschönen Landschaft gesammelt werden können. Mittagspause machen wir in einer sehr schön gelegenen Waldgaststätte. Anschließend lassen wir es gemütlich angehen und vertreten uns erst einmal bei einem kleinen Spaziergang zu einem kleinen Wasserfall die Beine. Danach geht es weiter Richtung Plesmo Kropje, wo wir mitten im Naturpark in einer Hotelanlage übernachten. Die Anlage besteht aus alten Holz- und Steinhäusern, die sorgsam restauriert worden sind und in die natürliche Umgebung passen.

Am darauffolgenden Tag führt uns die Tour in Richtung Slunj-Rastoke am Fluss Sava entlang mitten durch das schöne Inland von Kroatien. Dieses ist geprägt durch landwirtschaftlich genutzte Flächen welche immer wieder durch Wälder und Hecken unterbrochen werden und der Landschaft ihren unverwechselbaren Charme verleihen. Am späten Nachmittag kommen wir in Slunj an. Den besonderen Reiz dieser Stadt macht Rastoke aus, der Teil der Stadt, der durchzogen ist von zahlreichen kleineren und größeren Wasserfällen. Viele kleine Mühlen zaubern eine besondere Idylle in diese Stadt. Nach der Besichtigung von Rastoke beziehen wir in unser Nachtlager in einem Hotel.

Am nächsten Morgen lassen wir uns erst mal von einem leckeren Frühstück verwöhnen, um uns dann wieder auf die Bikes zu schwingen und in Richtung Jasenak zu fahren. Wir genießen die Fahrt durch viele Kurven und eine wunderschöne Landschaft in Richtung Küste. Nach einiger Zeit quer durch eine wirklich reizvolle Landschaft, die sich durch Hügel, Wälder, alte Ortschaften und Ruinen gestaltet trifft unser Blick auf die blaue Adria. Wow, was ein Anblick! Wir sind an der Küste angekommen! In Vinodolski betanken wir erst unsere Bikes und erfrischen uns mit kühlen Getränken. Von Vinodolski aus fahren wir ca. 70 km an der Küste entlang und direkt Richtung Fähre, die uns zur Insel Rab bringt auf der wir dann die Nacht verbringen. Bei einem leckeren Essen und gutem Wein lassen wir den Abend auf der Terrasse eines Restaurants mit Blick direkt aufs Meer gemütlich ausklingen.

Trotz einer Motorradtour lassen wir die Bikes am heutigen Tag mal stehen. Denn heute gibt es was ganz Besonderes! Auf einem Boot lassen wir uns die frische Meeresbrise um die Nase wehen und die Füße ins Wasser hängen. Relaxen pur ist angesagt mit schwimmen und schnorcheln. Nachdem wir den ganzen Tag Energie und Sonne getankt haben, gehen wir am späten Nachmittag in die historische Altstadt von Rab und schauen uns diese beim bummeln an. Anschließend fahren wir zurück in unsere Pension, wo für unser leibliches Wohl gesorgt ist.

Kurz nach dem Frühstück geht’s wieder mit der Fähre aufs Festland zurück. Je nachdem was für eine Motorradtour gebucht wurde unterscheidet sich der nächste Streckenabschnitt. Kurz vor Bihac überfahren wir die Grenze Bosniens. Hier fahren wir mehrere Stunden weiter durch das Hinterland. Dieses ist charakterisiert durch große weitläufige Täler, die rechts und links durch bewaldete Hügel- und Berglandschaften begrenzt werden. Ein echt einmaliger Anblick!  Am Ende des Tages übernachten wir auf einem schönen und komplett restaurierten Gutshof in Bosnien Hercegovina.

Am nächsten Morgen fahren wir zu den atemberaubenden Wasserfällen von Martin Brod oder Strbacki buk. Vom Wasserfall geht’s zurück nach Drvar durch das Inland von Bosnien nach Bukova Gora. Hier übernachten wir in einer wunderschön gelegenen Pension direkt am Stausee. Das Abendessen wird auf der großen Terrasse mit Blick auf den See serviert.

Der Tagesabschnitt unserer Motorradtour geht heute in Richtung Mostar. In Mostar angekommen besichtigen wir die beeindruckende Altstadt und erleben eine einmalige historische Atmosphäre. Wir sind beeindruckt von dem Flair dieser Stadt und es fällt uns schwer dieser nach ein paar Stunden wieder den Rücken zuzukehren. Von Mostar geht’s kurvenreich weiter nach Blidinje auf eine Höhe von ca. 1400 Metern. Hier bietet sich uns eine atemberaubende Bergkulisse. Mitten im Nationalpark in einer wunderschönen Landschaft steht unser Berghotel mit einer urigen Gaststube. Das traditionelle Essen verbunden mit der offenen Art der Einheimischen und deren Gastfreundlichkeit vermittelt echtes Urlaubsgefühl. Nach dem Essen können wir uns an die Theke setzen und mit den Einheimischen plaudern. Zu später Stunde geht’s dann mit Vorfreude auf den nächsten Tag ins Bett.

Der ein oder andere ist nach dem gestrigen Abend sicher etwas übermüdet aber mit guter Laune und Tatendrang schwingen wir uns wieder auf unsere Bikes und machen uns auf den Weg. In Prozon Rama halten wir kurz und machen eine kleine Kaffeepause und lassen den Blick über den Stausee schweifen, der je nach Schneeverhältnissen und Klimaeinflüssen einen unterschiedlichen Wasserstand aufweist und somit verschiedene Facetten zeigt. Nach dem Stopp fahren wir weiter, die Straße führt uns kurven- und abwechslungsreich in das üppig grüne Hinterland von Bosnien. Zum Mittagessen gönnen wir unserem unserer Seele bei einer Leckerei ein Päuschen. Auf zur letzten Etappe nach Zelenkovac – das Ziel unserer heutigen Tour. Hier verbringen wir bei einer urigen und gemütlichen Atmosphäre den Abend noch einmal in Bosnien. Borislav gesellt sich abends zu uns und erzählt viele interessante Geschichten, u.a. wie er auf die Idee kam, solch ein einzigartiges Dorf zu bauen und von den Erlebnissen mit den Gästen aus aller Welt, die sich im Laufe der Jahre bei ihm eingefunden haben. Damals war es nur eine Idee, die sich mit einer gewissen Eigendynamik zu etwas ganz Besonderem entwickelt hat.

Heute starten wir zur letzten Etappe unserer Tour zurück nach Kroatien. Ein Teil unserer Strecke führt uns noch durch Bosnien. Die Landschaft wechselt sich ab mit unberührter Natur sowie Ballungsgebieten. Der größte Teil der Strecke führt uns aber durch ländliche Gebiete, wo wir nochmal von einem schönen Streckenverlauf durch die Natur verwöhnt werden. Nachmittags in Garesnica angekommen fahren erst mal alle direkt zum Hotel und treffen sich abends nochmal an unserer Homebase auf einen Grillabend. Wir quatschen über die schönen Erinnerungen und Erlebnisse auf unserer gemeinsamen Motorradtour.

Da nicht jede Tour 100%ig identisch ist sind die 10 Tage auch für uns immer wieder aufs Neue etwas ganz Besonderes und freuen uns darauf euch den beeindruckenden Balkan zu zeigen.

Wichtig: Für diese Tour wird ein gültiger Reisepass benötigt. Ein Personalausweis ist nicht ausreichend!

Tourdaten

Strecke:

ca. 1800 km

Streckenprofil:

Landstraßen, sehr viele Kurven

Bei Endurogruppen wird auch auf Schotterpisten gefahren

Schwierigkeit:

Normale bis gute Motorradbeherrschung

Tourdauer:

11 Tage

Preise pro Person:

  • Mit dem eigenen Bike:  2150,- €
  • Sozius: 1950,- €

Gruppenrabatte auf Anfrage

Teilnehmer:

max. 10 Personen

Nicht inklusive:

  • An- und Abreise
  • Zwischenmahlzeiten
  • Benzin

Beginn / Ende:

Garesnica

Tourleitung:

Holger und Marijan

Empfohlene Anreise:

  • Zug
  • Auto
  • Motorrad
Top